Die clevere Lösung für Ladungssicherungszertifikate

Köln, 28.02.2017 – Emons löst das Mitführen der Ladungssicherungszertifikate per QR-Code

Ladungssicherungszertifikate Seit 2017 ist das Mitführen von Ladungssicherungszertifikate für Wechselbrücken und Sattelauflieger Pflicht. Wie der Name schon sagt, werden Wechselbrücken von ständig wechselnden Zugmaschinen bewegt. Da immer das richtige Zertifikat an Bord zu haben, gestaltet sich schwierig. Emons meistert diese Herausforderung mit technologischer Raffinesse. Jede der ca. 1.000 Wechselbrücken wurde mit einem Aufkleber versehen, der einen QR-Code trägt. Bei Kontrollen wird der QR-Code per Smartphone gescannt. Der Link führt zur Webseite www.emons.de, auf der alle Ladungssicherungszertifikate als Download verfügbar sind.

QR-Code-Reader können auf Smartphones kostenlos als App installiert werden.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 80 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, , Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Doppke
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.doppke(a)emons.de


Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Frachtanfrage benutzen Sie bitte unser Kontaktaufnahme-Formular oder Frachtanfrage-Formular.