Emons übernimmt Anteile an Team Freight und ProLok

Köln, 05.05.2015 – Mit diesen Investitionen verfolgt Emons das Ziel, die Internationalisierung voranzutreiben und die Aktivitäten im Schienengüterverkehr zu verstärken.

Im Zuge einer altersbedingten Nachfolge-Regelung übernimmt Emons Geschäftsanteile seines Partners Team Freight A/S in Esbjerg (Dänemark). Damit verstärkt Emons die internationale Ausrichtung und setzt zusätzlich Impulse für seine internationalen Aktivitäten. Die vollständige Übernahme des leistungsstarken Logistikdienstleisters wird bis zum Jahr 2018 abgeschlossen sein.

Neben dem Team-Freight-Engagement erwirbt Emons 75% der Geschäftsanteile an der Eisenbahngesellschaft ProLok GmbH. Die Kernkompetenz des Rangierdienstleisters liegt auf dem Gebiet der Ersten und Letzten Meile an den Standorten Duisburg und Hamburg. Durch die enge operative Zusammenarbeit baut Emons sein Know-how im Eisenbahnverkehr aus und erhöht den „Selbsteintritt“ auf der Schiene deutlich. Die restlichen Unternehmensanteile werden weiterhin von der Familie Klewitz gehalten.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 70 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Doppke
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.doppke@emons.de