Emons übernimmt die Biehle Spedition in Herbertshofen bei Augsburg

Köln, 12.07.2016 – Mit der Übernahme sichert Emons die Arbeitsplätze und wächst auf 90 Standorte weltweit

Per 01.07.2016 hat die Emons Spedition GmbH alle Gesellschaftsanteile an der Biehle GmbH & Co. KG in Augsburg übernommen. Bei dem Verkauf handelte es sich nicht um eine Notmaßnahme. Er ist das Ergebnis jahrelanger Gespräche der Familienunternehmen Biehle und Emons, die eine annähernd 40-jährige Zusammenarbeit verbindet. Die unternehmerische Weitsicht der Familie Biehle, frühzeitig die Unternehmensnachfolge und damit die Arbeitsplätze für die rund 90 Mitarbeiter/-innen zu sichern, hat den Ausschlag für die Veräußerung des – mit rund 10 Mio. € Jahresumsatz wirtschaftlich gesunden – Betriebes gegeben. Ein wichtiger Aspekt für die Entscheidung pro Emons ist das größere Leistungsspektrum zur Geschäftsentwicklung der internationalen Verkehre, des Air & Sea-Bereichs und der Kontraktlogistik. Vorausblickendes und langfristiges Handeln sowie Kontinuität werden sowohl bei Biehle wie auch bei Emons großgeschrieben. Deshalb wird das Augsburger Traditionsunternehmen auch unter dem Namen Biehle weitergeführt. Bernhard Biehle fungiert auch künftig als Geschäftsführer des Unternehmens und die Brüder Alfons (Speditionsleiter) und Benedikt (IT und Administration) Biehle bleiben dem Unternehmen ebenso erhalten. Das ist ein deutliches Zeichen für das langjährige Personal und gleichermaßen für Kunden, dass die bisherige Unternehmenspolitik – ergänzt um die neuen Leistungsbereiche – beibehalten wird. Emons ist über den Schritt der Familie Biehle sehr froh, weil damit sowohl die berufliche Zukunft erfahrener Fachkräfte wie auch die Region Augsburg im Emons-Netzwerk gesichert werden kann. Die Mitgliedschaften der Kooperation 24Plus und CTL, zu denen Emons schon verschiedene Verbindungen unterhält, sollen fortgeführt werden.

Die Speditions- und Logistik-Immobilien in Augsburg bleiben Eigentum der Familie Biehle.

Erst Ende April 2016 hat Emons die Gesellschaftsanteile der wirtschaftlich gesunden Lahmer Logistik GmbH in Saterland/Ostfriesland mit rund 40 Beschäftigten und 2,5 Mio. € Jahresumsatz erworben. Beide Übernahmen dienen nicht einer Strategie der Flächendeckung mit eigenen Niederlassungen, sondern der Sicherung der Unternehmensnachfolge und damit den Arbeitsplätzen von Geschäftspartnern. Auf diese Feststellung legt Emons besonderen Wert. Die Pflege der oft über lange Jahre beständigen Partnerschaften hat eindeutig Vorrang vor Unternehmensübernahmen, so die grundsätzliche Auffassung von Emons.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 80 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, , Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Doppke
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.doppke(a)emons.de


Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Frachtanfrage benutzen Sie bitte unser Kontaktaufnahme-Formular oder Frachtanfrage-Formular.