Mautveränderung Belgien

Köln, 15.8.2017 – Die Regionalregierungen Belgiens haben die Maut zum 1. Juli 2017 sowohl angepasst wie ausgeweitet.

Die bestehenden Mautgebühren für LKW > 3,5 t wurden in Flandern und Brüssel an den Verbraucherindex angepasst. Die Wallonie hat sich für 2017 noch gegen die Indexierung entschieden. Ebenfalls ab 1. Juli 2017 wurden hingegen bereits weitere 33 km Straße in der Wallonie mautpflichtig. Damit soll dem Ausweichverkehr entgegengewirkt werden. Emons wird die erhöhten Aufwendungen für die belgische Maut an seine Kunden weiterreichen.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 80 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, , Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Doppke
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.doppke(a)emons.de


Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Frachtanfrage benutzen Sie bitte unser Kontaktaufnahme-Formular oder Frachtanfrage-Formular.