Kempten/Allgäu: Emons Spedition übernimmt Logwin-Standort

24.09.2013 – Zum 01.10.2013 geht die Logwin-Niederlassung Kempten im Allgäu auf die Emons Spedition über.

Logwin und Emons verbindet eine langjährige Stückgut-Zusammenarbeit in Kempten. Mit dem Erwerb übernimmt Emons mehr als 40 Beschäftigte (inklusive Auszubildende). Das in Köln beheimatete Familienunternehmen verfügt damit über die 22. Niederlassung mit Stückgut-Aktivitäten in Deutschland. Weltweit ist die Emons Spedition an 78 Orten vertreten.

Mit dem neuen Standort Kempten ergänzt die mittelständische Spedition ihre bisherige Strategie eines eigenständigen Stückgutnetzes. „Wir freuen uns über den Erwerb dieses Standortes, der unser Netzwerk hervorragend ergänzen wird. Aus unseren positiven Erfahrungen und der gewachsenen Zusammenarbeit schätzen wir die motivierten und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kempten“, kommentiert der Sprecher der Emons-Geschäftsführung, Herbert Putzmann, den Erwerb.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 80 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, , Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Doppke
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.doppke@emons.de