Emons wird 90 – das ist nicht zu viel und schon gar nicht zu wenig

Köln, 12.12.2018 – 1928 starteten die Brüder Peter und Wilhelm Emons mit ihrem ersten Lkw

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während Peter die Kontakte zu den Kunden hielt, fuhr der Praktiker Willi den Lkw; anfangs zwischen Köln und Nürnberg.

Bereits in den 60er-Jahren wurden intern sogenannte Milchkannentouren gefahren. 5-mal pro Woche klapperte ein Lkw diverse Verteilerspediteure mit Sammelgut ab und stellte unterwegs noch Teilpartien direkt beim Empfänger zu.

Als Pionier begann Emons schon bei den ersten Linienverkehren – mit den später viel gepriesenen Begegnungsverkehren – mit nur noch einem Fahrer, wie sie bis heute bei den Systemverkehren üblich sind. Die Fahrer kehrten damit innerhalb einer Schicht an ihren Ausgangpunkt zurück. Emons war zudem Gründungsmitglied des ressourcenschonenden Kombiverkehrs.

„Alles, was mit zu anfängt, taugt nichts“, pflegte Peter Emons zu sagen. Zu viel ist nicht gut, zu wenig auch nicht. Das gleiche galt für zu groß, zu klein, zu …, darin waren sich die Brüder einig. Das ist heute noch so wahr wie damals. Die nachfolgende Generation hat diese Weisheit beherzigt und Emons mit Bedacht – also nicht zu schnell oder zu langsam – entwickelt. Dank unseren vielen und – wie wir hoffen – zufriedenen Kunden, ist das Unternehmen aber doch beträchtlich gewachsen.

90 Jahre später agiert Emons nach wie vor erfolgreich am Markt. Inzwischen sind weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter in 19 Ländern an über 100 Standorten, in allen Bereichen wie Luft- und Seefracht, auf der Schiene und der Straße sowie in der Logistik, tätig.

Wie anno dazumal schreiben wir Kundennähe, Zuverlässigkeit und eine Top-Qualität nach wie vor groß. Diese sind uns sehr wichtig, ebenso wie das gute Miteinander – unsere „Emonsionalität“.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 100 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine den USA, und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Celler
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.celler(a)emons.de


Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Frachtanfrage benutzen Sie bitte unser Kontaktaufnahme-Formular oder Frachtanfrage-Formular.