Mehr als 50 % der Lkw mit Abbiegeassistent

Köln, 25.11.2019 – Große Fortschritte beim Ausrüsten der Lkw-Flotte mit Abbiegeassistent

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gute Neuigkeiten zum Wochenanfang: Mehr als die Hälfte ist geschafft! 120 von 230 Emons-Lkw hat Emons bereits mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet. Bis zum Jahresende kommen noch 15 weitere dazu. Sobald etwas im toten Winkel auftaucht, leuchtet eine Warnlampe auf und gleichzeitig erschallt ein lautes akustisches Signal. Beide Signale helfen den Lkw-Fahrern Fußgänger und Radfahrer rechtzeitig zu sehen.

Unser Appell an alle Verkehrsteilnehmer: Nehmen Sie Rücksicht auf andere, seien Sie an Kreuzungen besonders vorsichtig. Vergewissern Sie sich, unabhängig von der Vorfahrt, dass Sie gesehen werden. Nur alle gemeinsam können wir im hektischen Verkehr schlimme Unfälle vermeiden. Übrigens: Mit heller Kleidung und Reflektoren werden Sie besser und früher gesehen.

Über die Emons Spedition

Seit der Firmengründung im Jahre 1928 steht der Name Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Als mittelständisches und konzernunabhängiges Familienunternehmen mit mehr als 100 Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, Dänemark, Italien, Kasachstan, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Schweiz, Tschechien, der Türkei, der Ukraine den USA, und Weißrussland gehört die Emons Spedition zu den etablierten Unternehmen der Branche.

Pressekontakt

Petra Celler
- Marketing & PR -
Emons Spedition GmbH
Poll-Vingster Straße 107a
51105 Köln
Deutschland
petra.celler(a)emons.de


Im Falle einer Kontaktaufnahme oder einer Frachtanfrage benutzen Sie bitte unser Kontaktaufnahme-Formular oder Frachtanfrage-Formular.